Verein der Freunde des BRG Adolf-Pichler-Platz

... weil Freundschaft verbindet.

 

Was tun die Freunde des BRG APP?   

In den Köpfen einiger ehemaliger Schüler und Lehrer des BRG Adolf-Pichler-Platz reifte mehrere Jahre lang die Idee, gute Erinnerungen an unsere Schule in eine, für die derzeitigen Schüler und Lehrer nutzbare Bewegung zu bündeln. So kam es im Oktober 2003 zur Gründung des Vereins der Freunde des BRG Adolf-Pichler-Platz. 

Ziel des Vereins ist es, die  SchülerInnen des BRG APP in ideeller und materieller Hinsicht zu  unterstützen, ohne dabei den Bund als Geldgeber aus seiner Verantwortung  zu entlassen.

Wir möchten außerdem mithelfen, den  Kontakt zwischen Schule und Absolventen bzw. zwischen Absolventen untereinander zu vertiefen bzw. aufrechtzuerhalten.

Im Rahmen unterschiedlicher Veranstaltungen möchten wir den derzeitigen Schülern außerdem die Möglichkeit und die Bühne bieten, ihre künstlerischen, musikalischen und handwerklichen Fähigkeiten dar zu bieten.

Manchmal fehlt grundsätzlich der eine oder andere Euro, weil finanzielle Kürzungen auch das Schulwesen betreffen. Manchmal ist aber das System einfach nicht flexibel genug, wenn rasch entschieden werden muss, ob Schüler an einem Projekt, an einer Exkursion oder Ähnlichem teilnehmen können. Dann gibt es wieder Situationen, da kann durch rasche Unterstützung ein Lehrbehelf den Unterricht interessanter machen oder ein Instrument die künstlerische Bildung erleichtern.  

Die Gesamtausgaben für Veranstaltungen und Förderungen betragen inzwischen über 100.000 Euro dank engagierter Mitglieder und Spender!

Wir treten dabei ausdrücklich nicht in Konkurrenz mit dem Elternverein oder dem Schulgemeinschaftsausschuss und nehmen auch keinen Einfluss auf die Unterrichtsgestaltung. 

Wer sind die Freunde des BRG APP?

Die Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich, sodass mit dem kleinstmöglichen bürokratischen Verlust Spenden und Mitgliedsbeiträge den Projekten zugutekommen, die in regelmäßigen Vorstandssitzungen für Förderungen vorgeschlagen werden.  

 

 

Vorstand seit November 2011
In Klammer ist der jeweilige Matura-Jahrgang angeführt

  • Dr. Martin Juchum (1980), Obmann
  • Alexander Politakis (1980), stv. Obmann
  • DI Helmut Krimbacher (1965), stv. Kassier
  • Dr. Eckhard Jung (1958), Schriftführer
  • Kristina Juchum (2009), stv. Schriftführerin


Beiräte

  • Mag. Karin Byrne
  • Mag. Brian Byrne
  • Arno Cincelli

  • Mag. Christiana Hatzl

  • Dr.   Josef Pfurtscheller (1974)

  • Josef Sezemsky (1985)
  • Mag. Christine Stindl
  • Mag. Brigitte Wartburg


In liebevoller Erinnerung

  • Dkfm. Erich Pichler (1959)
  • Mag. Alois Tiefenbacher